Die Ablaufklasse legt die Leistung einer Anlage zur Klärung des Abwassers fest. Jede Klasse beschreibt das Filter-Spektrum der jeweilig benötigten Anlage. So gibt es Kleinkläranlagen, welche vor allem Kohlenstoff zersetzen, während höhere Anlagen auch Ammoniak und andere Stoffe klären.